Springe zum Inhalt

Obelix

Obelix

Obelix
Geboren: 08.04.2016
Rasse: Schwarzbunter

Charakter: ängstlich, scheu

Sie möchten eine Patenschaft für Obelix übernehmen?

Obelix ist das erste geborene Kalb aus der Rettung der Gießener Rinder (450er Rettung), die ja zum Teil trächtig in die Schlachtung sollten. Seine Mutter ist Louise.

Es ist fast nicht möglich Obelix alleine auf ein Foto zu bannen denn er ist sehr gut mit Flecki befreundet, der ebenfalls mit ihm in "Rinderpension" lebt. Man sieht sie meistens nur zusammen.

Flecki wurde von einer Privatperson gerettet und wird auch bis heute von ihr finanziert. Er hatte eine bewegende Geschichte. Als Kalb frei gekauft und beim Landwirt in Pension belassen, war er eines Tages trotz monatlicher Zahlungen und regelmäßiger Besuche verschwunden. Es wurden haarsträubende Dinge über seinen Verbleib behauptet, die die Besitzerin keinen Moment glaubte. Dank ihrer Hartnäckigkeit und einem Quäntchen Glück, kam sie dem Landwirt auf die Schliche. Flecki war an ein Versuchslabor verkauft worden. Mit öffentlichem Druck und sehr viel Kampfgeist, bekam sie ihn von dort wieder frei. Nur knapp überlebte er die bereits gestarteten Versuche.

Flecki und Obelix
Beste Freunde: Flecki (links) und Obelix (rechts)

Foto: Nicole Tschierse